Der talentCAMPus wird in den Herbstferien mal wieder mit seinen kostenlosen Angeboten am Start sein!

In den beiden Wochen der kommenden Herbstferien wird es von der Jungen Volkshochschule wieder tolle Kreativkurse mit Mittagessen in der Esche geben: Der talentCAMPus ist ein kulturelles Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche und verfolgt das Ziel, dass jeder junge Mensch die bestmöglichen Bildungschancen erhält – unabhängig von der sozialen Herkunft.

Sämtliche Angebote lassen sich auf der Projektseite www.talentcampushamburg.de finden. Ab Freitag, den 13.09.2019, ab 9:30 Uhr könnt ihr euch dort Plätze sichern… Beeilt euch, denn die Plätze sind immer schnell belegt!

Bei uns in der Esche wird der talentCAMPus folgende Kurse anbieten:

Erste Ferienwoche: 7. bis 11. Oktober 2019, 10-16:45 Uhr 

  • Tape Art
    Klebeband ist farbenprächtig, klebt drinnen wie draußen, ist geruchlos, einfach zu entfernen und sehr wirkungsvoll. Also perfekt für alle, die Interesse haben, Neues zu erschaffen. Vorkenntnisse bedarf es für diesen Workshop nicht. Nach einem kurzen Input über Tape Art und Street Art geht es los: Wir lernen verschiedene Techniken kennen, finden unsere Themen und machen Entwürfe. Mit Cutter und Tape-Rollen erschaffen wir persönliche Klebebandkunstwerke!
  • Kreativer Modellbau – Aussichtstürme für einen Perspektivwechsel auf unsere Erde
    Raus aus deiner Komfortzone – entdecke deine Fähigkeiten, die Zukunft zu verändern! Wir bauen Aussichtstürme als Modelle und nehmen damit an einem Schüler-Ingenieur-Wettbewerb teil. Ziel ist, eine neue Sichtweise auf die Probleme unserer Welt zu finden. Hierzu verschaffen wir uns vielfältige Einblicke in die Folgen unseres Konsumverhaltens und erarbeiten uns neue Lösungswege, unseren Planeten zu retten. Die Modelle stehen als Symbol für den notwendigen Perspektivwechsel, den wir Menschen gegenüber unserem einzigartigen blauen Planeten entwickeln wollen. Wir gehen vor Ort on tour und verschaffen uns Einblicke, wie Ingenieure der Zukunft unseren Planeten vor dem Untergang retten wollen. Es sind keinerlei technische Vorkenntnisse notwendig.
  • Make your own song
    Du singst oder rappst gerne? Du möchtest eigene Songtexte schreiben und Reime miteinander verbinden? Du willst wissen, wie du mehr aus deiner Gesangsstimme herausholst oder deine Rapskills verbesserst? Gemeinsam mit der Sängerin und Vocal Coach Nora Becker und dem professionellen Sänger, Songwriter und Rapper Sebó trainierst du in einer abwechslungsreichen Woche deine Stimme und kreierst deine eigenen Texte. Du wirst in einem richtigen Tonstudio deine Stimme aufnehmen und am Ende einen eigenen Song haben, den du allen zeigen kannst.

 

Zweite Ferienwoche: 14. bis 18. Oktober 2019, 10-16:45 Uhr 

  • So macht Stricken Spaß!
    Wir stellen aus Wolle unterschiedliche Einzelteile her, die wir am Ende des Kurses zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügen. An der Strickliesel entstehen kunstvolle Kordeln aus Baumwolle, gerade Flächen können schon Anfänger stricken und mit der Häkelnadel lassen sich Netze aller Art anfertigen. Ziel des Kurses ist es, die einzelnen Techniken zu erlernen, um möglichst schnell zu einem gemeinschaftlichen Ergebnis zu kommen. Am letzten Kurstag werden wir einen Ausflug in die nähere Umgebung machen, um unsere Werkergebnisse gut sichtbar im urbanen Raum Hamburgs an Laternenpfählen, Bäumen und Fahrradständern anzubringen.
  • Latinoamérica: Musik – Tänze – Speisen
    Wir wollen in dieser Woche verschiedene Länder Lateinamerikas „bereisen“. Wir werden viel tanzen, tolle Musik kennenlernen und etwas über Land, Leute und das leckere Essen erfahren. Vorsicht! Die Musik und das Tanzen machen süchtig… Kommt vorbei und taucht ein in die bunte und tolle Musik-Tanz-Welt Lateinamerikas!
  • Die Kunst Erlebnis Woche – kreative Vielfalt in der Bildenden Kunst
    Wir setzen die Vielfalt unserer Natur mit allen Mitteln der Bildenden Kunst kreativ um und machen diese wunderschöne Vielfalt sichtbar. Naturrealistisches Zeichnen und Malen mit zahlreichen Materialien wird hier abwechslungsreich vermittelt. Bleistift, Kohle, Farbstifte und Aquarellfarben brauchen nur die notwendigen Techniken und schon wird ein Albrecht Dürer aus dir. Aber keine Sorge, es darf auch ungenau und abstrakt werden… Joan Miró zeigt uns, wie er abstrakte Kunst scheinbar kinderleicht umgesetzt hat: mit Skulpturen, Objektkunst und Acrylmalerei. Lass dich inspirieren, und sei dabei!

Wie immer gibt es auch an zwei Abenden Elternfortbildungen:

  • Donnerstag, 10. Oktober 2019, 18-20:30 Uhr
    Elternfortbildung – Das Gehirn ist ein Glückskeks
    Lerncoach Tania Feindt erläutert in diesem Workshop, was im Gehirn passiert, wenn es freudig gestimmt ist und wenn es schlecht gelaunt ist. Und sie zeigt Methoden und Techniken, wie man das Gehirn absichtlich freudig stimmen und sogar langfristig in Richtung Freude trainieren kann. Die Methoden sind leicht zu erlernen und anzuwenden. Eltern können sie leicht an ihre Kinder weitergeben.
  • Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18-20:30 Uhr
    Elternfortbildung – Pubertät
    Die Pubertät kann für alle Familienmitglieder eine nervenaufreibende Phase sein. Lerncoach Tania Feindt erläutert, welche Veränderungen in der Pubertät im Gehirn der Jugendlichen ablaufen. Diese Veränderungen erklären so manches Verhalten. Der Fokus des Workshops liegt darauf, Eltern Wege aufzuzeigen, wie sie ihre eigene Gelassenheit bewahren und dem Hamsterrad der Sorgen entkommen können.

Wir freuen uns auf euch!

Ermöglicht wird dieses kostenlose Angebot im Rahmen des Förderprogrammes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

talentCAMPus Logos Herbstferien 2017 Jugendkunsthaus Esche