Die
Esche

Dein Freiraum

Das Esche Jugendkunsthaus bietet seit Februar 2016 in Hamburg-Altona kostenlose Kreativkurse für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse an – von Breakdance über Gesang und Rap bis hin zu Theater-, Zeichenkursen und mehr. Auch andere gemeinnützige Einrichtungen aus Hamburg finden in der Esche Räume für ihre kulturelle Bildungsarbeit mit jungen Menschen. Mittlerweile besuchen über 200 Kinder und Jugendliche jede Woche die Kurse in der Esche.

In den Workshops der Esche können Kinder und Jugendliche im Schulalter ab der fünften Klasse ohne Erwartungsdruck und Notenstress ihre künstlerischen Fähigkeiten entdecken, ausprobieren und verfeinern. Unser Ziel ist es, junge Menschen nachhaltig für die Kunst zu begeistern und in ihrer künstlerischen Entwicklung zu fördern. Alles, was hier zählt, ist Kreativität!

Die Türen der Esche stehen allen Kids offen – unabhängig von sozialem oder kulturellem Hintergrund! Wir sind ein Freiraum der Vielfalt, in dem man sich ohne Vorurteile begegnen kann. Wir sind weltanschaulich neutral und keiner politischen Richtung verpflichtet.

Zeichnung des Esche Gebäudes von aussen

Gemeinsam sind wir stark!

Initiiert wurde die Esche von einer Hamburger Familie. Wir finanzieren uns zum größten Teil aus privaten Spenden – unser Förderkreis unterstützt uns von Beginn an. Für die Leitung der Kurse sind engagierte Künstler, ausgebildete Sozialpädagogen und Fachkräfte verantwortlich – hier erfahrt ihr mehr über unsere Kursleitenden.

Das Programm entsteht mit Unterstützung unserer Partner – sozialen Einrichtungen, Schulen, Stiftungen und Vereinen. Auch sie finden in der Esche Raum für ihre eigenen Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen. Gemeinsam mit Hamburger Schulen organisieren wir Kurse im Ganztag, Projekttage und -wochen – in einer oder mehrerer Kunstrichtungen. Hier findet Ihr mehr Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten.

Meldet euch für den Newsletter an, um zu Ferienprogrammen, Festen und neuen Workshops immer auf dem Laufenden zu bleiben!

Das Team
Die Räume
Die Presse
Deine Spende